Aktuelle Informationen zu Corona-Neuinfektionen – 02.12.2020

In der Gemeinde Nordharz sind mit Stand 02. Dezember 2020, 12 Uhr, insgesamt 30 gemeldete Infektionsfälle bekannt. Am Mittwoch ist im Gemeindegebiet ein weiterer Fall hinzugekommen.
Da aktuell die Zahl der Genesenen durch das Gesundheitsamt nicht mehr erfasst wird, kann nur die absolute Zahl der infizierten Personen mitgeteilt werden. Diese beinhaltet auch die wieder genesenen Fälle.
Mit Stand 02. Dezember 2020, 12 Uhr, sind dem Kreis-Gesundheitsamt insgesamt 36 positive Corona-Testergebnisse gemeldet worden. Das Das betrifft zwei Personen aus der Stadt Falkenstein/Harz, zwölf Personen aus Halberstadt, vier Personen aus Harzgerode, eine Person der Gemeinde Huy, eine Person der Gemeinde Nordharz, eine Person aus der Stadt Oberharz am Brocken, vier Personen aus der Welterbestadt Quedlinburg, eine Person aus Thale, zwei Personen aus Wernigerode und acht Personen aus der Zentralen Anlaufstelle für Asylbewerber.

Aktuelle Informationen zu Corona-Neuinfektionen – 01.12.2020

In der Gemeinde Nordharz sind mit Stand 01. Dezember 2020, 12 Uhr, insgesamt 29 gemeldete Infektionsfälle bekannt. Am Dienstag ist im Gemeindegebiet kein weiterer Fall hinzugekommen.
Da aktuell die Zahl der Genesenen durch das Gesundheitsamt nicht mehr erfasst wird, kann nur die absolute Zahl der infizierten Personen mitgeteilt werden. Diese beinhaltet auch die wieder genesenen Fälle.
Mit Stand 01. Dezember 2020, 12 Uhr, sind dem Kreis-Gesundheitsamt insgesamt 15 positive Corona-Testergebnisse gemeldet worden. Das betrifft eine Person aus Blankenburg, zwei Personen aus der Stadt Falkenstein/Harz, eine Person aus Halberstadt, zwei Personen aus der Stadt Oberharz am Brocken, zwei Personen aus Osterwieck, drei Personen aus der Welterbestadt Quedlinburg, zwei Personen aus Thale und zwei Personen aus der Verbandsgemeinde Vorharz.

Aktuelle Bestätigung für Jugendsportbetrieb

Die dritte Verordnung zur Änderung der Achten SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung sieht grundsätzlich Möglichkeiten für den Betrieb des Jugendsports vor. So ist die Durchführung in Kleinstgruppen von maximal 5 Personen (inklusive Betreuungsperson!) möglich, sofern eine Genehmigung durch den Betreiber vorliegt.
Bei kommunalen Sportstätten reichen Sie bitte folgenden Antrag in der Verwaltung der Gemeinde Nordharz schriftlich (postalisch, per Fax oder E-Mail) ein:

Bestätigung für Sportvereine entsprechend der dritten Verordnung zur Änderung der Achten SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung.

Aktuelle Informationen zu Corona-Neuinfektionen – 30.11.2020

In der Gemeinde Nordharz sind mit Stand 30. November 2020, 12 Uhr, insgesamt 29 gemeldete Infektionsfälle bekannt. Am Montag ist im Gemeindegebiet kein weiterer Fall hinzugekommen.
Da aktuell die Zahl der Genesenen durch das Gesundheitsamt nicht mehr erfasst wird, kann nur die absolute Zahl der infizierten Personen mitgeteilt werden. Diese beinhaltet auch die wieder genesenen Fälle.
Mit Stand 30. November 2020, 12 Uhr, sind dem Kreis-Gesundheitsamt insgesamt 9 positive Corona-Testergebnisse gemeldet worden. Das betrifft eine Person aus Ballenstedt, zwei Personen aus Blankenburg, drei Personen aus Halberstadt, eine Person aus Quedlinburg und zwei Personen aus der Zentralen Anlaufstelle für Asylbewerber.
Dem Gesundheitsamt sind bedauerlicherweise zwei weitere Todesfälle gemeldet worden. Eine Person mit 79 Jahren aus Ballenstedt und eine Person mit 88 Jahren aus Quedlinburg sind verstorben. Beide hatten Vorerkrankungen und wurden positiv auf das Corona-Virus getestet.
Die Zahl der im Landkreis Verstorbenen im Zusammenhang mit COVID-19 steigt damit auf vierzehn.

Dritte Verordnung zur Änderung der Achten SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung

Die Landesregierung hat am 27.11.2020 die Dritte Verordnung zur Änderung der Achten SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung.
Die Verordnung setzt die Vereinbarungen zwischen der Bundeskanzlerin und den Ministerpräsidenten vom 25.11.2020 für Sachsen-Anhalt um. Sie wird am 30.11.2020 verkündet und tritt am 01.12.2020 in Kraft. Die Verordnung gilt vom 01. bis 20.12.2020.
Die Regelungen für Weihnachten und den Jahreswechsel werden mit der Folge-Verordnung entschieden. Mit der Dritten Verordnung zur Änderung der Achten SARS-CoV-2-Eindämmungsver-ordnung verlängert Sachsen-Anhalt den derzeit geltenden Teil-Lockdown bis kurz vor Weihnachten. Die Kontaktbeschränkungen werden weiter verschärft. Nur noch fünf Personen dürfen sich privat treffen. Im Schulunterricht ab Klasse sieben gilt Maskenpflicht. Die bisher geltenden Einschränkungen bleiben im Grundsatz weiter bestehen. Gaststätten, Hotels, Kultur, Freizeit- und Sporteinrichtungen sind geschlossen, Übernachtungen aus touristischen Gründen sind untersagt.
Hier finden Sie die Lesefassung der Verordnung.

Aktuelle Informationen zu Corona-Neuinfektionen – 29.11.2020

Die Zahl der insgesamt gemeldeten Infektionsfälle in der Gemeinde Nordharz muss mit Stand 29. November 2020, 12 Uhr, auf 29 gemeldete Fälle korrigiert werden, da es bei der Erfassung bedauerlicherweise zu einem Fehler kam. Am Wochenende ist im Gemeindegebiet kein weiterer Fall hinzugekommen.
Da aktuell die Zahl der Genesenen durch das Gesundheitsamt nicht mehr erfasst wird, kann nur die absolute Zahl der infizierten Personen mitgeteilt werden. Diese beinhaltet auch die wieder genesenen Fälle.

Mit Stand 29. November 2020, 12 Uhr, sind dem Kreis-Gesundheitsamt insgesamt 66 positive Corona-Testergebnisse gemeldet worden, davon am Samstag 48 und am Sonntag 18.  Die Fälle verteilen sich wie folgt auf die Kommunen im Landkreis:
vier Personen aus Ballenstedt, fünf Personen aus Blankenburg, drei Personen aus Falkenstein/Harz, 18 Personen aus Halberstadt, zwei Personen aus Harzgerode, eine Person aus der Gemeinde Huy, sechs Personen aus Osterwieck, vier Personen aus der Welterbestadt Quedlinburg, vier Personen aus Thale, drei Personen aus Wernigerode, eine Person aus Ilsenburg und zwei Personen aus der Verbandsgemeinde Vorharz. 13 Personen aus der Zentralen Anlaufstelle für Asylbewerber wurden positiv getestet.

Aktuelle Informationen zu Corona-Neuinfektionen – 26.11.2020

In der Gemeinde Nordharz sind mit Stand 26. November 2020, 12 Uhr, insgesamt 30 gemeldete Infektionsfälle bekannt. Am Donnerstag ist im Gemeindegebiet kein weiterer Fall hinzugekommen.
Da aktuell die Zahl der Genesenen durch das Gesundheitsamt nicht mehr erfasst wird, kann nur die absolute Zahl der infizierten Personen mitgeteilt werden. Diese beinhaltet auch die wieder genesenen Fälle.
Mit Stand 26. November 2020, 12 Uhr, sind dem Kreis-Gesundheitsamt insgesamt 21 positive Corona-Testergebnisse gemeldet worden. Dies betrifft je eine Person aus der Welterbestadt Quedlinburg, aus Harzgerode, aus Thale, aus Ilsenburg, je zwei Personen aus Ballenstedt, Osterwieck und der Gemeinde Huy, drei Personen aus Wernigerode und sechs Personen aus Halberstadt sowie zwei Personen aus der Zentralen Anlaufstelle für Asylbewerber (ZASt).

Aktuelle Informationen zu Corona-Neuinfektionen – 25.11.2020

In der Gemeinde Nordharz sind mit Stand 25. November 2020, 12 Uhr, insgesamt 30 gemeldete Infektionsfälle bekannt. Am Mittwoch ist im Gemeindegebiet ein weiterer Fall hinzugekommen.
Da aktuell die Zahl der Genesenen durch das Gesundheitsamt nicht mehr erfasst wird, kann nur die absolute Zahl der infizierten Personen mitgeteilt werden. Diese beinhaltet auch die wieder genesenen Fälle.
Mit Stand 25. November 2020, 12 Uhr, sind dem Kreis-Gesundheitsamt insgesamt 34 positive Corona-Testergebnisse gemeldet worden. Dies betrifft je eine Person aus der Welterbestadt Quedlinburg, aus Blankenburg, aus Ballenstedt, aus Ilsenburg, aus Harzgerode, aus der Stadt Oberharz am Brocken, aus der Gemeinde Nordharz, je zwei Personen aus der Stadt Falkenstein/Harz und aus der Verbandsgemeinde Vorharz, je drei Personen aus Wernigerode, Halberstadt und Thale, sechs Personen aus Osterwieck sowie acht Personen aus der Zentralen Anlaufstelle für Asylbewerber (ZASt).

Aktuelle Informationen zu Corona-Neuinfektionen – 24.11.2020

In der Gemeinde Nordharz sind mit Stand 24. November 2020, 12 Uhr, insgesamt 29 gemeldete Infektionsfälle bekannt. Am Dienstag ist im Gemeindegebiet kein weiterer Fall hinzugekommen. Da aktuell die Zahl der Genesenen durch das Gesundheitsamt nicht mehr erfasst wird, kann nur die absolute Zahl der infizierten Personen mitgeteilt werden. Diese beinhaltet auch die wieder genesenen Fälle.
Mit Stand 24. November 2020, 12 Uhr, sind dem Kreis-Gesundheitsamt insgesamt 18 positive Corona-Testergebnisse gemeldet worden.
Dies betrifft eine Person aus Ballenstedt, eine Person aus Harzgerode, eine Person aus Schielo,3 Personen aus Deersheim, eine Person aus Harsleben und 8 Personen aus der Welterbestadt Quedlinburg sowie 3 Personen aus der Zentralen Anlaufstelle für Asylbewerber (ZASt).

Aktuelle Informationen zu Corona-Neuinfektionen – 23.11.2020

In der Gemeinde Nordharz sind mit Stand 23. November 2020, 12 Uhr, insgesamt 29 gemeldete Infektionsfälle bekannt. Am Montag ist im Gemeindegebiet kein weiterer Fall hinzugekommen.
Da aktuell die Zahl der Genesenen durch das Gesundheitsamt nicht mehr erfasst wird, kann nur die absolute Zahl der infizierten Personen mitgeteilt werden. Diese beinhaltet auch die wieder genesenen Fälle.
Mit Stand 23. November 2020, 12 Uhr, sind dem Kreis-Gesundheitsamt insgesamt zwölf positive Corona-Testergebnisse gemeldet worden.
Dies betrifft eine Person aus Halberstadt, eine Person aus der Welterbestadt Quedlinburg, vier Personen aus Wernigerode, eine Person aus Falkenstein/Harz, eine Person aus Ballenstedt und zwei Personen aus Blankenburg sowie zwei Personen aus der Zentralen Anlaufstelle für Asylbewerber (ZASt).