Zwischen Harz und Huy liegt der Ortsteil Heudeber. Er wurde 936 erstmals unter dem Namen Hadeburgi urkundlich erwähnt.
Bereits 1869 wurde Heudeber an das Eisenbahnnetz angeschlossen. Der Bahnhof Heudeber ist auch heute noch erhalten. Das neu angelegte Bahnhofsumfeld begrüßt die Reisenden auf der Strecke von Halle nach Vienenburg und zurück.

Aus der Geschichte Heuderbers ist unter anderem die Schanzenburg als alte Fluchtburg bekannt. Die bauliche Substanz ist leider nicht erhalten geblieben, doch das Gelände der ehemaligen Burg ist ein beliebtes Ausflugsziel und dient als Naherholungsgebiet für Jung und Alt.

Neues Ortsbild durch Dorferneuerung

Im Rahmen der Dorferneuerung wurde das Ortsbild des Ortes neu gestaltet und Straßen und Wege wurden ausgebaut. Auch der Obere  und der Untere”Teich wurden in dem Zusammenhang saniert. Der Obere Teich steht für Angler zur Verfügung, der Untere Teich fungiert weiterhin als Dorfteich und bietet Möglichkeiten zur Erholung.

Auf dem Weg durch den „Bahnhofspark“ ist der gut erhaltene, alte Baumbestand mit teilweise sehr seltenen Baumarten zu bestaunen. Neben dem „Bahnhofspark“, in direkter Ortslage, lädt auch der so genannte „Kindergartenpark“, am Ortsausgang Richtung Langeln, zu Spaziergängen und zum Spielen im Freien ein.

Der Turm der Stefanikirche wurde restauriert und stellt eine historische Besonderheit dar. In der Kirche geben Chöre und Gesangsgruppen gelegentlich Konzerte.

Das Sportlerheim des Ortsteils Heudeber wurde 1996 ausgebaut und beherbergt neben einer Pension mit sechs Gästezimmern eine moderne Kegelanlage. Für die sportliche Betätigung steht weiterhin ein Tennisplatz zur Verfügung.

Volksfest und Reiterfest

Zu den kulturellen Höhepunkten des Gemeindelebens gehören unter anderem das jährliche Volks- und Schützenfest sowie das Vereinsfest der zahlreichen Vereine der Gemeinde Heudeber. Der Reit- und Fahrverein Heudeber richtet zweimal im Jahr ein Reiterfest aus. In dem Zusammenhang finden dann die Herbstjagd und ein kleiner Wettbewerb auf dem Reitplatz statt.

Jedes Jahr, zu Beginn der Karnevalssaison organisiert der Karnevals-Club HCC den Umzug zum Start in die 5. Jahreszeit. Bis zum Aschermittwoch finden zahlreiche Sitzungen unter anderem auch Kinder- und Seniorensitzungen im Sportlerheim statt.

Der Ortschronist, Herr Georg Zappen, lädt jedes Jahr am Volkswandertag zu einer Wanderung unter einem bestimmten Thema durch die Gemeinde Heudeber ein.