Mitteilung über die Impfterminvergabe der Gemeinde Nordharz

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Nordharz,

durch die geänderte Festlegung der Priorisierung haben wir die Möglichkeit, jedem Einwohner in der Altersgruppe vom 60. bis 79. Lebensjahr ein Impfangebot unterbreiten zu können.

 

Bitte rufen Sie uns hierzu an.

 

Sie erreichen uns telefonisch unter folgender Rufnummer: 039451/600-28

Unsere Impfhotline ist Montag bis Freitag von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr und Montag bis Donnerstag von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr besetzt.

 

Die Impftermine finden wie folgt statt:

 

Mittwoch, der 19.05.2021 in Schmatzfeld, Schützenhaus

Mittwoch, der 26.05.2021 in Wasserleben, alte Schule

Mittwoch, der 02.06.2021 in Wasserleben, alte Schule

Mittwoch, der 09.06.2021 in Wasserleben, alte Schule

 

Informationen über den Hort in Langeln

Liebe Eltern,

im Hort Langeln befinden sich einige Kinder und Erzieher in Quarantäne. Die Betroffenen werden direkt vom Gesundheitsamt über die Anordnung der Quarantäne informiert.

Die Einrichtung ist weiterhin geöffnet.

 

Temporäre Schließung der Kindertagesstätte Zwergenland in Langeln

Liebe Eltern,

aufgrund eines positiven Testergebnisses befinden sich einige Kinder und Erzieher der Kindertagesstätte Zwergenland in Quarantäne. Aus diesem Grund bleibt Haus I der Einrichtung bis auf weiteres geschlossen.

Wir werden Sie informieren, sobald wieder ein regulärer Betrieb stattfinden kann.

Per QR-Code zum Wahlschein

Die Gemeinde Nordharz startet in das Superwahljahr 2021. Derzeitig laufen die Vorbereitungen für die Landtagswahl am 06.06.2021 auf Hochtouren. Nach der Wahl ist vor der Wahl. Denn unmittelbar nach dem Abschluss der Landtagswahl erfolgen die Vorbereitungen auf die Bundestagswahl am 26.09.2021.

Besondere Herausforderung ist die sichere Gestaltung der Wahl für die ehrenamtlichen Wahlvorstände und alle Bürgerinnen und Bürger. Bedingt durch die Coronapandemie, zeichnet sich ab, dass viele Wählerinnen und Wähler Briefwahlunterlagen anfordern werden. Die oder der Wahlberechtigte kann dabei mitteilen, wohin die Briefwahlunterlagen verschickt werden sollen. So ist die Stimmabgabe beispielsweise auch fernab der Heimat möglich.

Für die Landtagswahl erhalten alle wahlberechtigten Nordharzerinnen und Nordharzer vom 25.04.2021 bis zum 16.05.2021 eine Wahlbenachrichtigung. Wer keine Wahlbenachrichtigung erhält, aber wahlberechtigt ist, sollte dies der Gemeinde unverzüglich mitteilen.

Mit dem Erhalt der Wahlbenachrichtigung eröffnet sich die Möglichkeit zur Briefwahl. Jede Bürgerin und jeder Bürger kann den Wahlschein postalisch oder persönlich im Wahlamt beantragen, wenn man die Stimme per Brief abgegeben möchte. Dafür sollen die Bürgerinnen und Bürger nach Möglichkeit einen Termin vereinbaren, um Wartezeiten zu vermeiden. Aufgrund der Pandemie wird empfohlen, das Angebot der postalischen Zusendung zu nutzen.

Auch für Bürgerinnen und Bürger, die nicht per Briefwahl, sondern in einem anderen als dem vorgesehenen Wahllokal wählen möchten, bedarf es eines Wahlscheins. Das ist gerade für diejenigen interessant, die auf einen barrierefreien Zugang angewiesen sind.

Um Wartezeiten und Kontakte im Amt zu vermeiden, bietet sich an, den Wahlschein digital zu beantragen. Dies erspart die Zeit für den Weg ins Amt. Aufgrund der Coronapandemie möchten viele Wahlberechtigte auf den persönlichen Gang zum Amt verzichten und nutzen die digitale Antragstellung ohne Kontakte und Wartezeiten.

Papierlos, digital und kontaktlos: So können Bürgerinnen und Bürger in der Gemeinde Nordharz nun ihre Briefwahlunterlagen beantragen:

Ihnen wird per Post die Wahlbenachrichtigung zugestellt. Diese ist mit einem QR-Code oben rechts in der Ecke versehen, der zum Online-Wahlschein führt.
Dafür scannen Sie mit dem Smartphone den  QR-Code auf der Wahlbenachrichtigung.

Bereits bei der Landratswahl im vergangenen Jahr haben viele Wahlberechtigte diese einfache und sehr komfortable Möglichkeit zur Beantragung des Wahlscheins schätzen gelernt.

Ein Link zur Online-Beantragung ist außerdem zu finden auf der Gemeindehomepage in der Rubrik „Meine Verwaltung“ – „Wahlen“ bzw. unter dem Link www.gemeinde-nordharz.de/wahlen/. Dort können die persönlichen Daten online eingetragen werden. Diese Daten liegen dem Wahlamt sogleich in digitaler Form vor.

Die Online-Beantragung eines Wahlscheins mit Briefzustellung ist bis Mittwoch, 02.06.2021 um 23:59 Uhr möglich. Danach kann der Wahlschein nur noch persönlich bis Freitag, 04.06.2021 bis 18 Uhr im Amt beantragt werden.

 

Veränderte Öffnungszeiten in der Kita Käferland in Veckenstedt

Aufgrund der derzeitigen Infektionslage kommt es in der Kita Käferland in Veckenstedt zu Einschränkungen im Betreuungsangebot.
Die täglichen Öffnungszeiten werden daher wie folgt geändert:

Montags – Freitags von 06.30 Uhr bis 16.00 Uhr

Sobald eine Besserung der Situation in Sicht ist, werden wir Sie umgehend informieren.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Öffentliche Bekanntmachung der Haushaltssatzung 2021 der Gemeinde Nordharz

Die vorstehende Haushaltssatzung für das Haushaltsjahr 2021 wird hiermit öffentlich bekannt gemacht.

Der Beschluss Nr. 92/01/VIII/2021 des Gemeinderates der Gemeinde Nordharz vom 10.02.2021 über die Haushaltssatzung 2021 wird durch die Aufsichtsbehörde nicht beanstandet.

Der Haushaltsplan liegt nach § 102 Abs. 2 KVG LSA in der Zeit vom

12.04.2021 – 26.04.2021

zur Einsichtnahme in den Räumen der Gemeinde Nordharz, Poststraße 2, 38871 Veckenstedt, öffentlich aus.

Öffentliche Bekanntmachung Haushaltssatzung 2021