Amtsblatt Nr. 2/2024 des Landesverwaltungsamtes

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Nordharz,
das Amtsblatt Nr. 2 / 2024 des Landesverwaltungsamtes vom 15.02.2024 liegt während der Sprechzeiten in den Räumen der Gemeinde Nordharz zur Einsichtnahme öffentlich aus.

 

Unsere Polizei zu Besuch im Käferland

Frank Büttner und Ingo Borsdorf, unsere RBB´s im Nordharz, waren am Mittwoch, den 15.03.2023 im
Käferland Veckenstedt zu Besuch. Doch sie kamen nicht allein. Michael Giese von der
Autobahnpolizei Blankenburg kam mit seinem Dienstmotorrad vorgefahren. Auch die RBB´s aus
Halberstadt, Katja Bosse und Bernd Bormann, unterstützten ihre Kollegen mit einem
Mannschaftswagen. Wer sich wundern mag, aus welchem Grund in Veckenstedt ein solch großes
Polizeiaufgebot vorbeigekommen ist, ganz einfach… Die Jüngsten unter uns lernten wie sie sich beim
Radfahren, zu Fuß oder mit dem Roller im Straßenverkehr richtig verhalten.

Die Planungen für diesen besonderen Tag haben bereits im Januar begonnen und nun, Mitte März,
freuten sich alle Kinder, Erzieher und Polizisten gleichermaßen, über die Umsetzung. Trotz der
niedrigen Temperaturen und des eisigen Windes radelten und rollerten die Mädchen und Jungen auf
ihren Zweirädern um aufgebaute Hindernisse, saßen Probe auf dem Polizeimotorrad und bestaunten
die Polizeifahrzeuge von innen und außen. Das die Sirene sehr laut sein kann, wussten am Ende
dieses Tages alle. Mit ihrem Fingerabdruck erhielten die Sprösslinge ihren ganz persönlichen Kinder-
Polizeiausweis.

Frank Büttner schaut mit einem fröhlichen und einem wehmütigen Auge auf den Tag zurück. Er
verabschiedet sich mit seinem Besuch im Käferland gleichzeitig in den wohlverdienten Ruhestand.
„Der Kindergarten in Veckenstedt war der erste, bei welchem wir mit der Aufklärung im
Straßenverkehr begonnen haben. Nun wird es auch mein Letzter sein.“ Der Austausch mit den
Kindern werde ihm fehlen. Auch Gerald Fröhlich, Bürgermeister der Gemeinde Nordharz, ließ es sich
nicht nehmen, den aufgeregten Kleinen zuzuschauen und ihnen Mut zuzusprechen. Er dankt den
Polizeibeamten, die sich mit viel Freude und guter Laune die Zeit für unsere Kinder genommen
haben.

Um das leibliche Wohl musste sich niemand Gedanken machen. Die Kreativstube Ilsenburg
verköstigte mit einer eigens kreierten Polizeitorte und Kuchen. Ulla Schulz, Leiterin der
Kindertagesstätte, bedankt sich herzlich bei allen Mitwirkenden für ihre Unterstützung. Sie ist
begeistert, wie freudig und offen die Kinder diesen Tag miterlebten.