Öffentliche Bekanntmachung

Bebauungsplan Nr. 25 „Solarpark Danstedter Berg“ OT Danstedt der Gemeinde Nordharz

Öffentliche Auslegung des Entwurfs der Planungsunterlagen mit Begründung, Umweltbericht  und den nach Einschätzung der Gemeinde wesentlichen, bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen nach § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB)

Der Gemeinderat der Gemeinde Nordharz hat am 25.03.2021 im Rahmen einer Abstimmung nach § 56a Kommunalverfassungsgesetz Sachsen-Anhalt (KVG LSA) dem Entwurf des Bebauungsplans Nr. 25 „Solarpark Danstedter Berg“ OT Danstedt mit Begründung und Umweltbericht zugestimmt, nachdem die aus der frühzeitigen Beteiligung eingegangenen Stellungnahmen in die Planung eingearbeitet wurden, und die öffentliche Auslegung der Planungsunterlagen und der nach Einschätzung der Gemeinde wesentlichen, bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen beschlossen.

In der Gemeinde Nordharz nördlich des Ortsteils Danstedt östlich der Landesstraße L 84 soll auf der brach liegenden Fläche des ehemaligen Polizei- und Armeegeländes eine Photovoltaik-Freiflächenanlage von ca. 9 ha Größe errichtet werden. Der Bebauungsplan überplant das Flurstück 89/4 der Flur 1 der Gemarkung Danstedt (siehe Lageplan).

Lageplan zum Plangebiet Maßstab 1:10.000

TK10/10/2019 LvermGeo (www.lvermgeo.sachsen-anhalt.de/A18/1-17081/2010

Es sind folgende Arten von umweltbezogenen Informationen und Stellungnahmen verfügbar:

Auswirkungen auf Pflanzen, Tiere und biologische Vielfalt

  • Umweltbericht als Teil B der Begründung vom Februar 2021 mit

Ermittlung und Bewertung der Umweltsituation im Bestand und nach Umsetzung der Planung, Darstellung von Vermeidungs- und Minderungsmaßnahmen von Eingriffen in den Naturhaushalt; Ableitung von Maßnahmen, Prüfung der Verbotstatbestände und Beschreibung der Vermeidungs- und Ausgleichsmaßnahmen

  • Anlage 3 zum Bebauungsplan, Artenschutzrechtlicher Fachbeitrag, Büro für angewandte Ökologie Halle, 17. November 2020

Artenschutzrechtliche Prüfung und Bewertung, Prüfung der Verbotstatbestände und Ableitung von Vermeidungs- und Ausgleichsmaßnahmen

  • Stellungnahme des Landesverwaltungsamtes Sachsen-Anhalt vom 9. Juli 2020

Hinweis, dass das Umweltschadensgesetz und Artenschutzrecht zu beachten sind

  • Stellungnahme des Landkreises Harz vom 5. August 2020 – untere Naturschutzbehörde

Hinweise auf die Festsetzungen und den Artenschutz

 

Auswirkungen auf Boden und Wasser

  • Umweltbericht als Teil B der Begründung vom Februar 2021 mit

Ermittlung und Bewertung der Leistungs- und Funktionsfähigkeit des Bodens

 

  • Anlage 1.1 zum Bebauungsplan, Baugrunduntersuchung, Baugrund und Umwelt Gesellschaft mbH, 13. August 2019

Informationen zum Schutzgut Boden

  • Anlage 1.2 zum Bebauungsplan, Konversionsflächennachweis, Baugrund und Umwelt Gesellschaft mbH, 27. Juli 2020

Informationen zum Schutzgut Boden

  • Stellungnahme des Landesamtes für Geologie und Bergwesen vom 5. August 2020

Informationen zum Bergbau und zur Geologie

  • Stellungnahme des Landkreises Harz vom 5. August 2020 – untere Abfallbehörde

Hinweis auf die Abfallentsorgung

  • Stellungnahme des Landkreises Harz vom 5. August 2020 – untere Bodenschutzbehörde

Hinweise auf den Umgang mit Bodenmaterialien und auf die Beurteilung des Schutzgutes Boden

 

Auswirkungen auf Luft und Klima

  • Umweltbericht als Teil B der Begründung vom Februar 2021 mit

Ermittlung und Bewertung der Luftqualität und des Mikroklimas

 

Auswirkungen auf das Landschaftsbild

  • Umweltbericht als Teil B der Begründung vom Februar 2021 mit

Ermittlung und Bewertung auf das Ortsbild und die Erholungseignung

  • Anlage 2 zum Bebauungsplan, Blendschutzgutachten, SolPEG GmbH, 20.01.2021

Ermittlung der Auswirkungen auf das Landschaftsbild

  • Stellungnahme des Landkreises Harz vom 5. August 2020 – untere Bodenschutzbehörde

Hinweise auf den Umgang mit Bodenmaterialien und auf die Beurteilung des Schutzgutes Boden

  • Stellungnahme des Landesverwaltungsamtes Sachsen-Anhalt vom 10. August 2020

Hinweis auf mögliche Blendwirkungen

  • Stellungnahme der Regionale Planungsgemeinschaft Harz vom 16. Juli 2020 mit den Hinweis zu dem Regionalen Kulturlandschaftskonzept

 

Auswirkungen auf den Menschen

  • Umweltbericht als Teil B der Begründung vom Februar 2021 mit

Ermittlung und Bewertung des Umfeldes einschließlich von Lärm- und Staubbelastungen sowie der Erholungseignung

  • Anlage 2 zum Bebauungsplan, Blendschutzgutachten, SolPEG GmbH, 20.01.2021

Ermittlung zu den Blendauswirkungen auf die Umgebung

  • Stellungnahme des Landesverwaltungsamtes Sachsen-Anhalt vom 10. August 2020

Hinweis auf mögliche Blendwirkungen

  • Stellungnahme des Amtes für Landwirtschaft, Flurneuordnung und Forsten Mitte vom 10. Juli 2021 auf die angrenzenden landwirtschaftlichen Flächen

 

Auswirkungen auf Kulturgüter und sonstige Sachgüter

  • Umweltbericht als Teil B der Begründung vom Februar 2021
  • Stellungnahmen des Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt vom 27. Juli 2020

Hinweise auf die Meldepflicht im Falle unerwartet freigelegter archäologischer Kulturdenkmale

 

Der Entwurf des Bebauungsplans der Gemeinde Nordharz wird mit der Begründung und den nach Einschätzung der Gemeinde wesentlichen, bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen

vom 20. April 2021 – 20. Mai 2021

im Bauamt der Gemeinde Nordharz, Straße der Technik 4, 38871 Nordharz OT Veckenstedt während der Dienststunden

Montag, Mittwoch, Donnerstag:          7.00 Uhr – 15.30 Uhr

Dienstag:                                             7.00 Uhr – 18.00 Uhr

Freitag:                                               7.00 Uhr – 12.00 Uhr                                      öffentlich ausgelegt.

Stellungnahmen zum Entwurf des Bebauungsplans Nr. 25 „Solarpark Danstedter Berg“ OT Danstedt können während der Auslegungsfrist abgegeben werden.

Bei Fragen oder Hinweisen zur Planung bzw. zum Umweltbericht, bei Erörterungsbedarf sowie zur Abgabe von Stellungnahmen bestehen auch die folgende Kontaktmöglichkeit:

Post: Gemeinde Nordharz, Straße der Technik 4, 38871 Nordharz OT Veckenstedt,

E-Mail: ;

Telefon: 039451-600-0; 039451-600-65.

Die Öffentlichkeitsbeteiligung erfolgt unter der Berücksichtigung der Einschränkungen zur Bekämpfung der Verbreitung des Coronavirus. Jedermann, der einen Termin wahrnehmen möchte, wird um vorherige telefonische Terminvereinbarung gebeten.

Der Inhalt dieser Bekanntmachung und die auszulegenden Unterlagen können während der Auslegungsfrist zusätzlich im Internet unter www.gemeinde-nordharz.de – Aktuelles – Bekanntmachungen – eingesehen werden.

Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung unberücksichtigt bleiben (§ 3 Abs. 2 Satz 2 i.V.m. § 4a Abs. 6 Baugesetzbuch).

Bekanntmachung B-Plan Danstedter Berg

B-Plan 25 Solarpark Danstedter Berg Entwurf

B-Plan 25 Solarpark Dansteder Berg Planzeichnung Entwurf

Anlage 4_ B-Plan 25 Bestandsplan 11.02.2021

Anlage 3_B-Plan 25 ASB

Anlage 2_B Plan 25 Blendgutachten

Anlage 1_2_B-Plan 25 Bodengutachten 15022021

Anlage 1_1_B-Plan 25 Bodengutachten

Analge 5_B-Plan 25 Brandschutzkonzept

Wesentliche bereits vorliegende umweltbezogene Stellungnahmen