Menu
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Menu
top-nachrichten
Neueste Nachrichten
Bisherige Artikel
top-meistgelesene
Die Meistgelesenen
09.04.2020 12:19 (30 x gelesen)

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

wer hätte gedacht, dass uns jemals ein Osterfest unter solchen Rahmenbedingungen bevorsteht? Auch wenn wir so manchen Angehörigen im Familien- und Freundeskreis in diesem Jahr nicht besuchen können, ist es mir ein Bedürfnis, Ihnen für Ihr Verständnis, Ihre Solidarität und Ihren Zusammenhalt zu danken. Es ist schwer, gerade auf den Kontakt zu denjenigen zu verzichten, mit denen wir gern gemeinsam das lange Wochenende verbracht hätten. Insbesondere älteren Menschen helfen wir momentan am meisten, wenn wir Rücksicht nehmen und an sie denken. Wir alle wissen, wie sehr man sich auch über einen handgeschrieben Brief, eine selbstgebastelte Grußkarte oder ein Foto im heimischen Briefkasten freut.

Zum Schutz aller bitte ich Sie darum, sich an die geltenden Regeln zur Eindämmung des Coronavirus zu halten. Nach wie vor besteht bis Sonntag, 19.04.2020, eine strenge Kontaktbeschränkung.

Die Verwaltung der Gemeinde Nordharz ist im Zuge der Coronakrise für Sie telefonisch und per E-Mail zu den gewohnten Sprechzeiten wieder ab Dienstag, 14.04.2020, erreichbar.
Ich bin froh, wenn wir uns alle gesund wiedersehen und wünsche Ihnen trotz der Einschränkungen schöne und erholsame Ostertage!

Gerald Fröhlich
Bürgermeister



02.04.2020 10:56 (209 x gelesen)

Die Kontaktbeschränkungen im Land Sachsen-Anhalt werden zunächst bis Sonntag, 19.04.2020 verlängert, wie in der Dritten Coronavirus-Eindämmungsverodnung des Landes Sachsen-Anhalt geregelt ist. Sie tritt ab dem morgigen Freitag, 03.04.2020 in Kraft und enthält einen Bußgeldkatalog für Ordnungswidrigkeiten nach dem Infektionsschutzgesetz im Zusammenhang mit der Verordnung. Ansammlungen von mehr als zwei Personen bleiben vorerst untersagt. Ausgenommen von der Regelung sind Personen aus dem eigenen Hausstand. Weitere Erläuterungen finden Sie in der Begründung

Hotline für Unternehmen im Landkreis Harz

Informationen über Finanzhilfen, zu Ansprechpartnern bei Arbeits- und Sozialrechtsfragen sowie bei allgemeinen Fragen zur Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebes bietet das Team der Wirtschaftsförderung des Landkreises Harz für Unternehmen, die von den Auswirkungen des Coronavirus‘ betroffen sind, unter Tel.  03941- 59 70 15 05 (werktags zwischen 8.30 und 16 Uhr).

Empfehlungen und Hinweise für Pflegedienste und stationäre Einrichtungen

Für Pflegeeinrichtungen und -dienste sind auf der Internetseite des Landkreises Harz wichtige Hinweise und Empfehlungen im Umgang mit dem Coronavirus eingestellt.

Die FAQ-Übersicht wird zudem auf folgender Website fortlaufend aktualisiert:

www.pflegebevollmaechtigter.de



01.04.2020 11:58 (194 x gelesen)

Die Befreiung von den Elternbeiträgen für Kitas und Horte im April 2020 wird auch auf diejenigen ausgeweitet, deren Kinder das Angebot einer Notbetreuung in Anspruch nehmen.

Eltern, die der Gemeinde eine Einzugsermächtigung erteilt haben, brauchen nichts zu unternehmen, da keine Abbuchung erfolgt.

Eltern, die selbst überweisen oder einen Dauerauftrag eingerichtet haben, brauchen diesen im April 2020 nicht ausführen. Falls bereits irrtümlich Elternbeiträge an die Gemeinde Nordharz gezahlt wurden, bitten wir um eine schriftliche Mitteilung der betroffenen Eltern an post@gemeinde-nordharz.de. Zu viel gezahlte Beiträge werden zurücküberwiesen.

Die Landesregierung hat am gestrigen Dienstag, 31.03.2020, entschieden, auch die Elternbeiträge für die Notbetreuung in den Kitas und Horten zu übernehmen. Bereits zuvor wurde beschlossen, im April 2020 die Elternbeiträge für Familien zu erlassen, die ihre Kinder zu Hause beaufsichtigen. Die infektionsbedingte Schließung von Kitas, Schulen und Horten gilt vorerst bis Sonntag, 19.04.2020.



31.03.2020 12:35 (200 x gelesen)

Ab sofort stehen die Corona-Soforthilfen des Landes Sachsen-Anhalt zur Verfügung für Kleinunternehmer, Solo-Selbständige, Freiberufler und Mittelständler.
Es handelt sich um nicht rückzahlbare Soforthilfen für die nächsten drei Monate zur Sicherung der wirtschaftlichen Existenz und zur Überbrückung von Liquiditätsengpässen, u.a. für laufende Betriebskosten wie Miete, Kredite, Betriebsräume oder Leasingraten:
bis zu 5 Mitarbeiter bis zu 9.000 Euro
6 bis 10 Mitarbeiter bis zu 15.000 Euro
11 bis 25 Mitarbeiter bis zu 20.000 Euro
26 bis 50 Mitarbeiter bis zu 25.000 Euro

Anträge nimmt die Investitionsbank Sachsen-Anhalt entgegen. Antragsformulare stehen hier und unter https://www.ib-sachsen-anhalt.de/ zur Verfügung.
Voraussetzung zur Antragstellung sind wirtschaftliche Schwierigkeiten in Folge der COVID-19-Pandemie. Das Unternehmen darf vor 31.12.2019 nicht in wirtschaftlichen Schwierigkeiten gewesen sein.
Häufige gestellte Fragen dazu werden in den FAQs beantwortet.

Weitere Informationen gibt es telefonisch unter der Corona-Hotline des Ministeriums: 0391/567-4750  sowie im Internet auf den Sonderseiten des Landes Sachsen-Anhalt und des Bundeswirtschaftministeriums.



31.03.2020 11:16 (231 x gelesen)

Das Verbrennen pflanzlicher Gartenabfälle ist in der Gemeinde Nordharz im Zeitraum vom 01. März bis 20. April gestattet sowie vom 15. Oktober bis 30. November.

Bitte beachten Sie dabei:

  1. Das Abbrennen ist nur Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr sowie Samstag von 08:00 Uhr bis 14:00 Uhr möglich.
    An Sonn- und Feiertagen ist das Verbrennen pflanzlicher Gartenabfälle nicht erlaubt.

  2. Jedem Grundstück ist nur einmal im Kalenderjahr das Abbrennen gestattet.

  3. Folgende Mindestabstände sind hierbei einzuhalten:

    20 Meter zu Gebäuden, 10 Meter zu Gartenlauben sowie10 Meter zu öffentlichen Verkehrsflächen und 10 Meter zu naturschutzrechtlich geschützten Gebieten und Objekten

  4. Die Verbrennungsstelle darf eine Grundfläche von 1,5 Meter x 1,5 Meter und eine Höhe von 1 Meter nicht überschreiten.

    Das Feuer ist ständig unter Kontrolle zu halten. Ein gefahrbringender Funkenflug und erhebliche Rauchentwicklung sind zu verhindern. Zur Feuerbekämpfung muss geeignetes Gerät zur Verfügung stehen, sodass das Feuer bei Gefahr unverzüglich gelöscht werden kann. Die Verbrennungsstelle darf nicht verlassen werden, bevor Feuer und Glut erloschen sind.



(1) 2 3 4 ... 7 »
VA-Kalender

Veranstaltungskalender
Termine im Nordharz
     Kalender anschauen
   
      Termine eintragen
Minikalender
 Apr 2020 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30
Heute
information1

Verwaltung
Straße der Technik 4 
38871 Nordharz/
OT Veckenstedt

Mo.  9:00-12:00 Uhr
Di.   9:00-12:00 Uhr
u.   14:00-18:00 Uhr
Mi. geschlossen!
Do.  9:00-12:00 Uhr
u.   13:00-16:00 Uhr
Fr.   9:00-12:00 Uhr

Telefon:
039451 - 600 -0

Mail: 
Poststelle
bottom
                   © Gemeinde Nordharz 2018               Mail | Anfrage | Kontakt | Sitemap  | Datenschutz | Impressum | Home |
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*