*
Menu
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Menu
top-nachrichten
Neueste Nachrichten
Bisherige Artikel
top-meistgelesene
Die Meistgelesenen

Wohnen im nördlichen Harzvorland –
Rundreise durch die Ortschaften der Gemeinde Nordharz

Blick auf den Brocken
Der Nationalparkort Stapelburg liegt unmittelbar zwischen dem nördlichen Rand der Harzberge, wo sich das Eckertal aufweitet und in die Landschaft des Vorharzes übergeht.
Der ehemalige Grenzort hat in den letzten Jahren eine rasante Entwicklung genommen. Die Gemeinde erhielt eine Umgehungsstraße, der Nordharz-Schienen-Lückenschluss wurde mit einem Haltepunkt für den Ort vollzogen und seit 2001 ist die B 6n mit Anschlussstelle Stapelburg freigegeben.
Unter diesen günstigen infrastrukturellen Bedingungen und der zentralen Lage hat sich Stapelburg zum bevorzugten Wohnort entwickelt.

Die Nachbargemeinde
Abbenrode ist ebenfalls direkt an die B6n angeschlossen. Durch die idyllische Lage im Naturschutzgebiet Eckeraue ist die Gemeinde als Wohnort sehr beliebt und ist durch den Mühlen- und Heimatverein, weit über die Grenzen Sachsen-Anhalts bekannt.

In der Gemarkung
Veckenstedt finden sich zahlreiche künstlich angelegte Teiche. Die Gemeindeverwaltung hat ihren Sitz hier. Das staatlich anerkannte Landschulheim Grovesmühle (Privatschule), das sich als Internat für Realschüler und Gymnasiasten mittlerweile einen Namen gemacht bietet für ca. 300 Schüler auch aus der näheren Umgebung einen schönes Lernumfeld.

Ländliche Allee nach Veckenstedt
Auf dem Ilse-Radweg den gleichnamigen Fluss entlang kommt man nach
Wasserleben, das 964 erstmals urkundlich erwähnt wurde. Zuerst trifft man auf das neu sanierte Ilsestrandbad, den Anziehungspunkt für Jung und Alt aus der Umgebung.
Die idyllische Lage der Gemeinde Wasserleben lädt zum Leben und Wohnen ein.

Von der Gemeinde Wasserleben erreicht man sowohl die Gemeinde
Schmatzfeld als auch die Gemeinde Langeln.
Um die typische Siedlungsstruktur der Gemeinde Schmatzfeld zu erhalten, stehen keine direkten Wohn- Neubaugebiete zur Verfügung.
Neben der punktuellen Bebauung innerhalb des Dorfgebietes Langeln, hat die Gemeinde noch freie Bauplätze im Baugebiet „Silstedter Weg“ zur Verfügung.

Im direkten Anschluss an die Gemeinde Langeln, erreicht man die Gemeinde
Heudeber. Durch die schöne landschaftliche Lage zwischen Harz und Huy, lädt die Gemeinde Heudeber zum Leben und Wohnen in der Harzvorlandregion ein.

VA-Kalender

Veranstaltungskalender
Termine im Nordharz
     Kalender anschauen
   
      Termine eintragen
Minikalender
 Mär 2017 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
Heute
information1

Verwaltung
Straße der Technik 4 
38871 Nordharz/
OT Veckenstedt

Mo.  9:00-12:00 Uhr
Di.   9:00-12:00 Uhr
u.   14:00-18:00 Uhr
Mi. geschlossen!
Do.  9:00-12:00 Uhr
u.   13:00-16:00 Uhr
Fr.   9:00-12:00 Uhr

Telefon:
039451 - 600 -0

Mail: 
Poststelle
bottom
      Webdesign                                                                    © Gemeinde Nordharz 2012                                        Mail I Anfrage I KontaktSitemap I Impressum I Home I
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail